•  Verwaltung b
  •  Verwaltung Chefs
  •  Logistik c
  • 2016 11 Azubis Bild7 mwu HEADER
  •  Konstruktion uea
  •  Simulation2 uea
  •  Werkzeug Header uea
  •  Produktion b (2)
  •  Baugruppe4 bewegt
  •  Logistik d
  • GEALAN
  • Innovativ aus Tradition
  • Engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Ambitionierte Nachwuchskräfte
  • Entwicklung und Konstruktion
  • Simulation und Versuch
  • Werkzeugbau weltweit
  • Spritzgießen - Maschinen 35 bis 2.400 t
  • Montage in Deutschland, Tschechien und Ungarn
  • Logistik just in time und just in sequence

Bayerns Wirtschaftsministerin besucht Automobiltechnikum in Hof / Förderbescheid in Höhe von 2,5 Millionen Euro an das Fraunhofer-Anwendungszentrum Hof

Oberkotzau, 03.2016, Claudia Gronwald, PR und Werbung, Bay. Wirtschaftsministerium

DSC 0058 cg klBayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner hat am vergangenen Freitag die Automobiltechnikum Bayern GmbH, ATB, in Hof besucht und sich ein Bild von der Entwicklung des Prüfzentrums für Automobilzulieferer gemacht.
Begleitet von Vertretern aus Politik und Wirtschaft konnte sie sich u. a. von Geschäftsführer Gerd Laubmann den Prüfstand ‚Handschuhkasten‘ demonstrieren lasse und auch hier einen Einblick in die Kooperation GEALAN –ATB gewinnen.

Text:  Bay. Wirtschaftsministerium:

Aigner: „ATB ist ein echter Standortvorteil der Region Hochfranken“.
Aigner: „Das ATB hat sich seit der Eröffnung im Jahr 2005 zum Hotspot für Automobilzulieferer entwickelt. Wir haben das ATB mit zehn Millionen Euro gefördert. Es steht jetzt auf eigenen Beinen und ist eine attraktive Anlaufstelle für die Automobilindustrie.“

Das ATB ist unabhängiger Prüfdienstleister auf 900 m² Bürofläche und 2.500 m²  Hallenfläche. Es bietet Unternehmen überwiegend aus der regionalen Automobilzulieferbranche die Möglichkeit, investitionsintensive Prüfstände, Geräte sowie Maschinen zu nutzen und Versuche durchzuführen. Das ATB prüft Komponenten, Systeme und Fahrzeuge auf ihre Fahrzeugsicherheit und Betriebsfestigkeit und führt Umweltsimulationen durch. Derzeit sind sechs Mitarbeiter im Prüfzentrum beschäftigt.

Aigner weiter: „Unsere strukturpolitischen Ziele sind mit der Unterstützung des ATB aufgegangen. Unternehmen können sich der Infrastruktur bedienen, ohne selbst teure Prüfstände anschaffen zu müssen. Das ATB ist ein echter Standortvorteil der Region Hochfranken.“

2005 startete das Zentrum noch mit einer Hand voll Kunden. Heute lassen etwa 30 regionale und internationale Unternehmen ihre Komponenten, Prototypenbauteile und fertigen Produkte im ATB testen. Darunter finden sich bekannte Namen wie Grammer, Conti, Scherdel, Rehau, Gealan, Brose, Magna, Johnson Controls und weitere Global Player. Die aktuellen Zahlen unterstreichen die gute Entwicklung des Prüfzentrums. Das ATB hat 2011 die Verlustzone verlassen. Seither sind die Gewinne stetig gestiegen.

Am Rande des Besuchs beim ATB hat Aigner außerdem einen Förderbescheid über 2,5 Millionen Euro an das Fraunhofer-Anwendungszentrum Hof übergeben. Aigner: „Für das Fraunhofer-Anwendungszentrum Hof nehmen wir im Rahmen unserer Nordbayern-Initiative 2,5 Millionen Euro in die Hand. Damit verstärken wir die Forschungs- und Entwicklungskompetenz in der Region. Vor allem mitteständische Unternehmen profitieren vom kurzen Weg zu qualifizierter Forschung und qualifiziertem Personal.“

Mit dem Anwendungszentrum Hof soll die Zusammenarbeit der Hochschule Hof mit dem Fraunhofer-HTL auf ein Thema in der Querschnittstechnologie ,Neue Werkstoffe‘ ausgerichtet werden, das großes Zukunftspotential besitzt. Das Anwendungszentrum nutzt die an der Hochschule Hof vorhandenen Kompetenzen und Ausstattungen im Bereich der textilen Faserverarbeitung und -ausrüstung sowie Faserprüfung. Es überträgt textile Verarbeitungstechniken wie Weben, Flechten, Stricken oder Vliesherstellung auf Keramikfasern. Für oberfränkische und überregionale Unternehmen aus der Materialherstellung und -anwendung wird eine Anlaufstelle für textile Fragestellungen mit anorganischen Fasern geschaffen.

Kontakt

GEALAN Formteile GmbH
GEALAN CAXsolutions GmbH
GEALAN Czech s.r.o.
GEALAN HungaryPlast Kft.

Hofer Str.70 -74
95145 Oberkotzau
phone +49 9286 946-0
fax     +49 9286 946-45
eContact GEALAN

facebookGEALAN bei Facebook

xingGEALAN bei Xing











0 + 2 =