•  Verwaltung b
  •  Verwaltung Chefs
  •  Logistik c
  • 2016 11 Azubis Bild7 mwu HEADER
  •  Konstruktion uea
  •  Simulation2 uea
  •  Werkzeug Header uea
  •  Produktion b (2)
  •  Baugruppe4 bewegt
  •  Logistik d
  • GEALAN
  • Innovativ aus Tradition
  • Engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Ambitionierte Nachwuchskräfte
  • Entwicklung und Konstruktion
  • Simulation und Versuch
  • Werkzeugbau weltweit
  • Spritzgießen - Maschinen 35 bis 2.400 t
  • Montage in Deutschland, Tschechien und Ungarn
  • Logistik just in time und just in sequence

Werk in Ungarn in Betrieb
Mittelfristig weiterer Ausbau geplant

Kiweb, 25.02.2015 KI, Kunststoff  Information [230577-1]

Pressekonferenz in Szekesfehervar: Geschäftsführer Gabor Domsödi, Bürgermeister Andras Cser-Palkovics und Vize- Bürgermeister Tamas Egi (von links, Foto: Gealan)Für gut 2 Mio EUR hat das Spritzgießunternehmen Gealan Formteile GmbH (D-95145 Oberkotzau; www.gealan.com) seit Mitte vergangenen Jahres im ungarischen Szekesfehervar ein Werk errichtet. Die Niederlassung wurde nach und nach in Betrieb genommen und arbeitet inzwischen in drei Schichten. Mitte 2015 sollen dort etwa 60 Beschäftigte arbeiten. Die seit 2010 bestehende Kooperation mit dem Spritzgießunternehmen Simon (Szabadbattyán / Ungarn; www.simonceg.hu) in Bezug auf Spritzgießteile wurde zwischenzeitlich beendet (zuletzt siehe KIWeb vom 11.11.2010). „Es laufen aber derzeit Verhandlungen über eine Zusammenarbeit für Werkzeugbau und - Instandhaltung", sagte Werksleiter René Reichel auf Nachfrage von KI.

2014 erzielte die neue Tochtergesellschaft Gealan HungaryPlast Kft unter der Leitung von Gabor Dömsödi und Lutz Fischer bereits einen Umsatz von 2 bis 3 Mio EUR, dieser soll bis 2018 auf 8 Mio EUR gesteigert werden. Weitere Investitionen sind mittelfristig vorgesehen.

In Szekesfehervar betreibt Gealan Formteile zehn Spritzgießmaschinen mit Schließkräften zwischen 3.000 und 10.000 kN, die teilweise für das „MuCell"-Verfahren sowie den Mehrkomponenteneinsatz ausgerüstet sind. Eine PURSchäumanlage und Nachfolgeeinrichtungen unter anderem für das Vibrationsschweißen gehören ebenso zur Ausstattung.

KIOffenbar hat sich Gealan Formteile seit 2010 stärker auf die Zulieferung für den Automobilbau konzentriert. Mittlerweile sind drei Viertel der Produkte für diesen Bereich bestimmt, weitere gut 20 Prozent sind Industrieanwendungen für den Transport flüssiger Medien. Teile für den E+E-Sektor werden in geringerem Maß produziert. 2014 erwirtschaftete das Unternehmen mit Werken in Oberkotzau und Hof sowie Ás in Tschechien und jetzt Szekesfehervar einen Umsatz von 66,3 (2013: 63) Mio EUR. In diesem Jahr will man an der 70 Mio EUR-Grenze kratzen.

Foto: Pressekonferenz in Szekesfehervar: Geschäftsführer Gabor Domsödi, Bürgermeister Andras Cser-Palkovics und Vize-Bürgermeister Tamas Egi (von links, Foto: Gealan)


Kontakt

GEALAN Formteile GmbH
GEALAN CAXsolutions GmbH
GEALAN Czech s.r.o.
GEALAN HungaryPlast Kft.

Hofer Str.70 -74
95145 Oberkotzau
phone +49 9286 946-0
fax     +49 9286 946-45
eContact GEALAN

facebookGEALAN bei Facebook

xingGEALAN bei Xing











0 + 0 =